Suchen

 

E.-Wi. Rahe: Ein Hüllhorster im Landtag

 

Achim Post für Minden-Lübbecke im Bundestag

Achim Post_Block links_k

 

Bernd Rührup (Hüllhorsts Bürgermeister)

BerndRuehrupPortrait

 

Der Ortsverein Büttendorf-Oberbauerschaft

Hier finden Sie Tipps, Termine, Hinweise zu den Aktivitäten
in Büttendorf/Oberbauerschaft.

_____________

 

Volles Haus beim traditionellen Frühschoppen zum Jahresbeginn

Gespräche, Informationen und gute Laune

Bereits zum vierten Mal eröffnete der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Büttendorf/Oberbauerschaft, Frank Hagemeister, den Frühschoppen zum Jahresbeginn im Dorfgemeinschaftshaus Oberbauerschaft.
"Damit haben wir eine Tradition begründet, die wir auch in Zukunft beibehalten wollen, weil uns das ungezwungene Gespräch wichtig ist", so Hagemeister, der sich auch in diesem Jahr über ein volles Haus freute.

 

Mehr als 60 Bürgerinnen und Bürger, Vertreter aus Vereinen, Nachbarn und Bekannte folgten der Einladung der Büttendorf/Oberbauerschafter Ratsmitglieder.

Unter den Gästen waren auch der Kreistagsabgeordnete Reinhard Wandtke, Fraktionsvorsitzender Frank Picker, Bürgermeister Wilhelm Henke sowie Ernst-Wilhelm Rahe vom SPD-Landesvorstand.

 

Nicht die politischen Grundsatzprogramme dominierten das gesellige Zusammentreffen, sondern viele persönliche Gespräche über örtliche und überörtliche Fragen.

Die Themen reichten von der aktuellen Landespolitik, über Themen wie Dichtheitsprüfungen, Seniorenwohnpark, Bio-Gas-Anlagen sowie Winterschäden bei den Straßen und Wegen.

„So ein lockeres Beisammensein ist dafür die beste Gelegenheit“, resümierte Hagemeister, der auch die Vertreter anderer Ratsfraktionen begrüßen konnte.

So wurde dann auch bei bester Laune und Bratwürstchen vom Grill bis zum späten Nachmittag diskutiert.

 

Trier ist eine Reise wert


auf der Rückfahrt in Königswinter am Rhein

Wie in jedem Jahr hatte auch diesmal wieder Ortsvereinsvorsitzender Frank Hagemeister mit seinem Vorstandsteam eine besondere Reise organisiert und freute sich über die tolle Resonanz.

So genossen die Mitglieder und Freunde des SPD-Ortsvereins Büttendorf-Oberbauerschaft kürzlich im Land der Burgenromantik - an der Mosel eine unvergessliche Zeit.

Auf den Spuren der Vergangenheit wandelte die Truppe in Trier, Deutschlands ältester Stadt. Denn dort begann die dreitägige Expedition mit einem Stadtrundgang durch ein Monument der Zeitgeschichte.

Historische Baudenkmäler, einmalige Kirchenanlagen und prachtvolle römische Kulissen, bis hin zum UNESCO Welterbe, dem ehemaligen römischen Stadttor Porta Nigra, machten den Besuch der romantischen Moselstadt zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Die Vielfalt der hier vorhandenen Epochen und Stile verleihen der Stadt den unverwechselbaren Charakter. Am zweiten Reisetag schmiegten sich während einer Schifffahrt auf der Mosel von Traben-Trabach nach Bernkastel-Kues idyllische Orte an die zahlreichen Schleifen, die die Mosel durch die Region zieht.

Ob beeindruckende Burgen, idyllische Städtchen oder romantische Weindörfer, die das Landschaftsbild der Mosel, dem längsten linken Nebenfluss des Rheins prägen, golden leuchteten die Weinberge im Altweibersonnenschein und jede Menge Fachwerkromantik hatte schließlich auch Bernkastel-Kues aufzuweisen.

Die Ausflügler aus Hüllhorst schnupperten in der malerischen Altstadt eine unvergleichliche Atmosphäre voller 2000jähriger Geschichte und Kultur.

Was wäre eine Reise an die Mosel ohne eine Weinprobe des köstlichen Rebensaftes? Um es mit Willi Schneider zu sagen: “Trink den Wein nie allein“, machten die Hüllhorster bei einem Winzer vor Ort es den Römern nach und genossen im größten Rieslinganbaugebiet der Welt den süffigen Moselwein.

Frank Hagemeister zeigte sich sehr zufrieden: "Es ist erstaunlich, wie groß die Nachfrage nach unseren Fahrten ist", dann lohne sich auf jeden Fall die intensive Vorbereitung. Und wer den SPD-Mann kennt, weiß genau, dass er schon wieder das nächste High-Light vorbereitet...

 

Fröhliches Frühlingsfest mit gut gelaunten Gästen

Frank Hagemeister und EWi Rahe bewirten die Musikantinnen und Musikanten, die sich nach so wunderschönen Klängen der Blechblasmusik auch eine kleine Stärkung verdient haben.

 

Männer unter sich: für politische Themen ist immer Raum. So musste EWi Rahe natürlich jedem Rede und Antwort stehen, denn immerhin will er ja am 9. Mai in den Landtag gewählt werden.

 

Schulpolitik und Betreuungsangebote sind immer branntaktuelle Themen, die vielen Bürgerinnen und Bürgern unter den Nägeln brennen.

 

Doch nichts konnte den Tag gefährden. Überall herrschte ausgelassene Fröhlichkeit.

 

Das entbehrt jeden Kommentares: zu welcher Gruppe man sich gesellte, immer wurde geherzt und gelacht.

 

Doch dann wurde es ernst.
So unentschlossen zeigt sich Frank Hagemeister in politischen Angelegenheiten nie.

Aber hier: was soll er machen? Die Kinder waren für Spider-Man.

Da half dann nur noch eines: es mussten sich mehr solidarisch zeigen - getreu nach dem Motto der Sozialdemokraten...

 

Nadine zauberte mit geschickten Händen einen roten Stern...

 

...für Anja hielt die Künstlerin eine etwas ausgefallenere Motivwahl für angemessen.

 

Und für Frank Picker wurde ein Stern mit Schweif ausgewählt.

 

So viel Mut, sich bemalt in der Öffentlichkeit zu zeigen, wurde mit großer Freude von der Künstlerin Nadine Wandtke und Landtagskandidat EWi Rahe belohnt.

 

Da freuten sich auch die Mütter der Jüngsten, die es den Großen
allerdings gekonnter nachmachten...

 

...lustig sehen sie aus, die "kleinen und großen Kinder", finden auch Nadine und Kerstin.

 

Und absolut passend zum Outfit ...

 

...fielen die Bilder-Farben der jungen Damen aus.

Schick!

 

Näheres zum Frühlingsfest erfahren Sie auf der Startseite dieser Homepage unter

Gut besuchtes Frühlingsfest der SPD in Büttendorf

 

aktiv in das Neue Jahr 2010 ...

Herzlich willkommen sind alle Bürgerinnen und Bürger zu den verschiedenen Veranstaltungen, die der SPD-Ortsverein Büttendorf/Oberbauerschaft für das Neue Jahr plant.

30.01.2010, ab 16.00 Uhr
Jahreshauptversammlung mit Vorstandswahlen
und anschließendem Essen

31.01.2010, ab 10.30 Uhr
Neujahrsfrühschoppen im DGH Oberbauerschaft

Schon gesehen? Wieder einmal war das Neujahrstreffen gut besucht und der Ortsverein freute sich über ein volles Haus.

Sie möchten mehr über das Neujahrstreffen wissen? Dann schauen Sie doch einfach hier nach.

________________________

24.04.2010, ab 15.00 Uhr
Frühlings-Treff an der Grundschule in Büttendorf
(mit Unterstützung der Gewerbetreibenden aus Büttendorf
u. Oberbauerschaft)

Hier ein kleiner Vorgeschmack auf den Ablauf:
- Kinderschminken (mit Nadine Wandtke)
- verschiedene Aktionen für Kinder
- ab 16.00 Uhr spielt die Dorfkapelle Oberbauerschaft

_______________________

08.10.-10.10.2010
Jahresausflug nach Trie
r. Anmeldungen sind ab dem 31.01.2010,
auf unserem Frühschoppen, möglich.

Nähere Informationen erfahren Sie hier in Kürze.