Suchen

 

E.-Wi. Rahe: Ein Hüllhorster im Landtag

 

Achim Post für Minden-Lübbecke im Bundestag

Achim Post_Block links_k

 

Bernd Rührup (Hüllhorsts Bürgermeister)

BerndRuehrupPortrait

 

Der Ortsverein Tengern, Bröderhausen, Huchzen

Ihr Ortsvereinsvorsitzender Ulrich Asmus

Sie wohnen im Ortsteil Tengern, Huchzen, Bröderhausen?

Sie haben Wünsche, Hinweise, Anregungen und möchten jemanden persönlich ansprechen?

Dann stehe ich Ihnen als Ihr Ortsvereinsvorsitzender Ulrich Asmus gerne persönlich für ein Gespräch zur Verfügung.

Sprechen Sie mich gerne an, ich bin für Sie da.

 

 

Uli Asmus
Westerbach 70

Telefon: 05744 / 4337
Mobil: 0171 / 78 31 22 0

oder Sie schreiben ihm eine eMail an:

ulrich.asmus@spd-huellhorst.de

 

2013 - Bilanz, die sich sehen lässt...


Immer lustig und gut gelaunt...

Auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Tengern-Bröderhausen zog der Vorsitzende Ulrich Asmus eine positive Bilanz des vergangenen Jahres. Er begrüßte auch Bürgermeister Wilhelm Henke, den SPD-Gemeindeverbandsvorsitzenden Reinhard Wandtke, sowie den stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Ratsfraktion Alfred Krause. Der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Ernst-Wilhelm Rahe fand sich am Abend ein, um die Ehrung langjähriger Parteimitglieder vorzunehmen.

„Wir haben im letzten Jahr viel erreicht“, fasste Ortsvereinsvorsitzender Asmus zusammen und stellte zufrieden fest, „dass wir zwei neue Mitglieder aufgenommen haben, die sich in die Arbeit der örtlichen Politik einbringen.“

„In Hüllhorst ist im letzten Jahr wieder viel passiert“, berichtete auch Alfred Krause, der als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der SPD im Gemeinderat das zurückliegende Jahr bilanzierte.

Einen Querschnitt der Aufgaben und Initiativen des Ortsvereins bekommen Sie auch hier mit einem Klick.

Doch auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. Neben einem leckeren griechischen Essen ließen  die Genossinnen und Genossen bei guten Gesprächen den Abend erst spät ausklingen.

 

 

In Tengern hat sich viel bewegt / Bilanz 2011


SPD-Ortsverein Tengern-Bröderhausen zieht erfolgreiche Bilanz

Bürgermeister Wilhelm Henke ehrt langjährige Mitglieder

Hüllhorst-Tengern 2011. Auf der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Tengern-Bröderhausen zog der Vorsitzende Ulrich Asmus eine positive Bilanz des vergangenen Jahres. Er begrüßte auch Bürgermeister Wilhelm Henke und den neuen Vorsitzenden der SPD-Ratsfraktion Frank Picker.

 

Als besondern Erfolg verbuchte Asmus den Ausgang der letzten Landtagswahl, bei der die SPD in der Gemeinde Hüllhorst mit dem örtlichen Kandidaten Ernst-Wilhelm Rahe 49,41% bei den Erststimmen und damit einen Zuwachs von 9,22% erringen konnte.

„In Tengern hat sich im letzten Jahr viel bewegt“, so Asmus und er bedankte sich bei den aktiven Mitgliedern und seinen Vorstandskollegen für die gute Zusammenarbeit. So haben sich auch im letzten Jahr die jüngeren Mitglieder wieder aktiv an der Gestaltung des Maiumzuges beteiligt und auch der gesellige Teil sei in der Ortsvereinsarbeit nicht zu kurz gekommen.

 
Auf die einzelnen Themen für den Ortsteil Tengern ging der neue Fraktionsvorsitzende Frank Picker ein, der im letzten Jahr nach 26 Jahren die Nachfolge des langjährigen Fraktionschefs Horst Jording angetreten ist. Picker nannte als Stichworte für den Ortsteil Tengern
  • den Neubau der Turnhalle,
  • die Aktivitäten zum Hochwasserschutz,
  • die Gründung der Verbundschule Tengern/Büttendorf,
  • die Gestaltung des Gewerbegebietes Tengern/Löhne und
  • die geplante Biogas-Anlage.
Der Ortsverein habe diese Projekte immer begleitet und die Ratsmitglieder Meik Schewe und Henriette Richter sowie die sachkundigen Bürger aus Tengen/Bröderhausen haben in der Fraktion aktiv an den Entscheidungen mitgewirkt. Für Picker ist die frühzeitige Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger besonders wichtig: „Wir wollen unsere Beratungen nicht am ‚grünen Tisch’ führen, sondern wir hören zu, was uns die Betroffenen zu sagen haben, bevor wir eine Entscheidung treffen“, so Picker.

Landesvorstandsmitglied Ernst-Wilhelm Rahe überbrachte herzliche Grüße der Landesvorsitzenden und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und betonte in seinem Bericht aus Düsseldorf, dass die neue Landesregierung auch bei schwierigen Mehrheitsverhältnissen im Landtag einen guten Start hingelegt habe.

„Der Koalitionsvertrag hat den dringend notwendigen Politikwechsel in Nordrhein-Westfalen eingeleitet. Jetzt kommt es darauf an, im Interesse der zukünftigen Generationen die richtigen Weichen zu stellen. Hierzu gehört, dass wir mehr in die Bildung investieren. Wir dürfen kein Kind mehr zurücklassen“, so Rahe.

 

Bürgermeister Wilhelm Henke übernahm bei der Jahreshauptversammlung die Ehrung langjähriger Mitglieder.

Hierzu gehörte auch die ehemalige Vorsitzende des Ortsvereins Tengern/Bröderhausen, Monika Lange, die für ihre 25jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet wurde.
In ihre Zeit als Vorsitzende hatte der Ortsverein die höchste Mitgliederzahl. Sie organisierte u.a. 1994 die gut besuchte Jubiläumsfeier zum 70-jährigen Bestehen des Ortsvereins mit dem damaligen NRW-Justizminister Dr. Rolf Krumsiek als Ehrengast.

Ebenfalls für 25jährige Mitgliedschaft wurden Thomas Bökelheide, der an diesem Abend beruflich verhindert war. Ebenso wurde Gerhard Richter aus Bröderhausen geehrt. Richter ist seit 1994 im Vorstand des Ortsvereins und hat dort seit 1996 die Funktion des Schriftführers.
Henke dankte allen Jubilaren für ihr ehrenamtliches Engagement und überreichte die von Sigmar Gabriel, Hannelore Kraft und Ulrich Asmus unterzeichneten Urkunden.

 

Und dann gab es eine weitere Krönung des Abends:

Gerd Lange unterschreibt die Mitgliedschaft in der SPD.

 


es freuen sich Asmus, Velten, Picker und Rahe

Das war Anlass genug, zu jubeln und den "alten Neuen" willkommen zu heißen.

 

2010: Neuer Vorstand gewählt und Jubilare geehrt

Am 29. Januar hat der Ortsverein Tengern/Bröderhausen auf der Jahreshauptversammlung seinen neuen Vorstand gewählt. Hierzu gehören...
  • Ulrich Asmus (Vorsitzender)
  • Meik Schewe (stellvertretender Vorsitzender)
  • Gerd Richter (Schriftführer)
  • Rolf Backhaus (Kassierer)
Als Beisiter/innen wurden gewählt...
  • Henriette Richter
  • Enrico Held
  • Sebastian Rahe
  • Horst Jording
  • Rüdiger Velten und
  • Enrico Held
Auf dem Foto von links nach rechts: Horst Jording, Sebastian Rahe, Gerd Richter, Ulrich Asmus, Rolf Backhaus, Enrico Held, Rüdiger Velten, Meik Schewe, Henriette Richter
 

Gratulation den Jubilaren
Für ihre 25-jährige treue Parteizugehörigkeit wurden drei Jubilare am 29. Januar 2010 feierlich geehrt. Wilhelm Henke (Bürgermeister) und Vorsitzender Ulrich Asmus gratulierten den Jubilaren herzlich für die besondere Treue, ihr stetes Engagement und die vielen aktiven Jahre, in denen sie der SPD zur Seite standen. Urkunden und Blumen zum besonderen Dank erhielten
  • Hans Fricke
  • Rüdiger Velten
  • Hartmut Dehne
Auch die Redaktion SPD-Hüllhorst.de gratuliert auf diesem Wege sehr herzlich!