Suchen

 

E.-Wi. Rahe: Ein Hüllhorster im Landtag

 

Achim Post für Minden-Lübbecke im Bundestag

Achim Post_Block links_k

 

Bernd Rührup (Hüllhorsts Bürgermeister)

BerndRuehrupPortrait

 

Familientag - satt und glücklich

Trotz des etwas diesigen Wetters haben sich fast 200 Menschen aus dem Altkreis Lübbecke getroffen, um sich gemeinsam mit der romantischen Museumseisenbahn nach Tonnenheide chauffieren zu lassen.

Von Bad Holzhausen, über Lübbecke, Espelkamp und Rahden ging es morgens bereits erholsam auf der Bahnstrecke nach Tonnenheide.

Es ist fast nicht zu glauben, wie viele Bürgerinnen und Bürger der Einladung zum Familienfest gefolgt sind.
Auch am Bahnhof in Lübbecke trafen sich die Menschen gut gelaunt; und viele kannten sich nicht. Dennoch kam am Gleis 1 schon viel Spaß und Vorfreude auf.

Und wer war auf jeden Fall mit dabei?

Auf dem Foto sehen Sie (von links nach rechts):
Dieter Gronert (Bürgermeisterkandidat für Rahden)
Anke Korsmeier-Pawlitzky (Bürgermeisterin Pr. Oldendorf)
Ernst-Wilhelm Rahe (Landtagskandidat)
Susanne Lindemann (Bürgermeisterin Lübbecke)
Hartmut Stickan (Bürgermeisterkandidat Espelkamp)
Achim Post (Bundestagskandidat)
Wilhelm Riesmeier (Bürgermeisterkandidat Stemwede)
Torsten Kuhlmann (Stadtverbandsvorsitzender und Organisator des Familientages)
Wilhelm Henke (Bürgermeister in Hüllhorst)

 

Achim Post, der Bundestagskandidat, ist in Espelkamp zugestiegen und mit ihm einige Familien mit kleinen Kidnern.

Während Bodo Böke (SPD) aus Gehelnbeck bereits die Fahrstrecke intensiv studiert, sind alle anderen Gäste gespannt auf das, was vor ihnen liegt.

 

Selbst in einer so alten Museumseisnenbahn gibt es ganz offiziell einen Zugbegleiter. Wilfried Wagenfeld weiß wovon er spricht, denn er hat ja schließlich sein "Amt" ordnungsgemäß erlernt. Genauestens achtet er darauf, dass alles seinen geregelten Ablauf hat. Neben ihm steht Torsten Kuhlmann, der diesen Familienausflug für die SPD im Altkreis Lübbecke organisiert hat.

 

Die Bürgermeister wie immer mitten drin:

Anke Korsmeier-Pawlitzky
Dieter Gronert
Susanne Lindemann
Willi Henke
Wilhelm Riesmeier
Hartmut Stickan

Mit Volldampf in den Kommunalwahlkampf!

 

Kein Plakat kann ein persönliches Gespräch ersetzen!

Wilhelm und Marlies Henke (Bild in der Mitte), Achim Post (Bilder links) und Marlotte Oestreich, SPD Stadtverbandsvorsitzende in Pr. Oldendorf (unten links) im Gespräch mit vielen Besucherinnen und Besuchern auf dem Spargelhof Winklemann.

 

Zuhören - Nachdenken - Wählen gehen!

Während der SPD Bundestagskandidat Achim Post auch über die politischen und "ernährungsphysiologischen Aspekte des Spargels" referierte, informierte Ingo Stucke als Stellvertreter für den Europakandidaten Christoph Dolle (kleines Foto) über die wichtigsten Ziele für ein soziales Europa.

Ländersache oder Europaangelegenheiten..., Landtagskandidat Ernst-Wilhelm Rahe (unten links) konnte es nicht lassen, auch gegenüber dem Europapolitiker Ingo Stucke die Interessen des Landes NRW zu diskutieren:

Europa ist wichtig! Auch für den Mühlenkreis!