Suchen

 

E.-Wi. Rahe: Ein Hüllhorster im Landtag

 

Achim Post für Minden-Lübbecke im Bundestag

Achim Post_Block links_k

 

Bernd Rührup (Hüllhorsts Bürgermeister)

BerndRuehrupPortrait

 

Ihre Ratsmitglieder ab 2014

Sie haben am 25. Mai entschieden ...

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

am 25. Mai haben Sie bei der Kommunalwahl über die Zukunft unserer Gemeinde entschieden.

Die Kandidatinnen und Kandidaten haben sich Ihnen bei vielen Gelegenheiten vorgestellt, die meisten kannten Sie bereits. Die Kandidat/innen haben sich Ihnen hier privat, wie auch mit einer Auswahl ihrer politischen Ziele vorgestellt.

Wenn Sie Tipps, Fragen, Anregungen und Vorschläge haben, kommen die ehrenamtlichen Kommunalpolitiker gerne mit Ihnen ins Gespräch. Aber auch zu vielen anderen Anlässen haben Sie die Möglichkeit, sich miteinander auszutauschen.

Sie haben gewählt:

  • Sie wählten die Ratsmitglieder für Hüllhorst
  • Sie wählten die Kreistagsmitglieder
  • Sie wählten den Landrat
  • Sie wählten für ein starkes Europa

Es stellten sich in 16 Wahlbezirken sozialdemokratische Hüllhorster Bürgerinnen und Bürger zur Wahl bzw. zur Wiederwahl ...

 

Hermann Döpke

Sie haben mich 2014 erneut in Oberbauerschaft/Beendorf für den Gemeinderat gewählt.

Die meisten von Ihnen kennen mich und wissen, wie wichtig mir die Anliegen derBürger sind. Das persönliche Gespräch ist dabei unerlässlich - ob bei Veranstaltungen und am Gartenzaun oder in den vielen Vereinen und Verbänden, in denen ich Mitglied bin.

Sie wissen: Für mich ist es sehr wichtig, bei Entscheidungen der Gemeinde die Meinung der betroffenen Menschen zu vertreten und die bestmöglichsten Lösungen für alle zu schaffen.

Mit Ihrer Stimme möchte ich diese Arbeit für Hüllhorst und unser schönes Beendorf fortsetzen.

Hier gibt es noch einiges zu tun, das ich mit Ihnen gemeinsam und für uns in Beendorf erreichen möchte.

Meine politischen Schwerpunkte
Zwei Bereiche liegen mir besonders am Herzen:

  • der Kindergarten und die Grundschule Oberbauerschaft.

Seit 1999 bin ich Ratsmitglied und arbeite im Jugend-, Sport- und Kulturausschuss, im Planungs- und Umweltausschuss, im Haupt-, und Finanzausschuss sowie im Rechnungsprüfungsausschuss mit.

Durch Ihre Stimme geben Sie mir die Gelegenheit, meine politische Arbeit zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger fortzusetzen.

Wenn Sie Fragen, Tipps oder Anregungen haben, stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch sehr gerne zur Verfügung.

Hobbys: Fotografieren und Radfahren

 

Frank Picker (Fraktionsvorsitzender)

Am 25. Mai haben Sie mich erneut im Wahlbezirk 3 Niedringhausen-West in den Gemeiderat gewählt.

Als Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion habe ich in der vergangenen Wahlperiode die politischen Schwerpunkte der SPD im Rat und den verschiedenen Ausschüssen vertreten können.

Mir ist besonders wichtig, die Gemeinde Hüllhorst trotz knapper Finanzen weiter zu entwickeln und für die Zukunft fit zu machen.

Daher müssen wir weiterhin attraktiv für junge Familien bleiben und die Qualität unserer Schulen sichern. Eine altersgerechte Versorgung in den einzelnen Ortsteilen wird mit Blick auf den demographischen Wandel künftig unsere besondere Aufmerksamkeit erfordern.

Für meinen Heimatort Oberbauerschaft liegt mein besonderes Augenmerk daher auf der

  • Sicherung des Grundschulstandortes sowie der
  • Schaffung von Möglichkeiten einer ortsnahen Versorgung im Alter.
  • Der Erhalt und die Förderung des Dorfgemeinschaftshauses und
  • die Stärkung des Ehrenamtes werden weitere Schwerpunkte meiner künftigen Arbeit sein.

Wenn Sie Fragen, Anregungen oder auch Kritik haben, stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch gerne zur Verfügung.

 

Mitgliedschaften
Dorfkapelle Oberbauerschaft, AWO, SV-Oberbauerschaft, Fördervereine der Grundschule Oberbauerschaft und der Gesamtschule Hüllhorst

 

Politische Arbeit
Sachkundiger Bürger in verschiedenen Ausschüssen, ab 2009 Mitglied des Gemeinderates, seit 2010 SPD Fraktionsvorsitzender und Vorsitzender des Betriebsausschusses

 

Frank Hagemeister

Erneut haben Sie mich in Oberbauerschaft/Niedringhausen in den Gemeinderat gewählt.

Die meisten von Ihnen kennen mich und wissen, wie wichtig mir die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger sind. Das persönliche Gespräch ist dabei unerlässlich - ob in den Vereinen, bei Veranstaltungen oder am Gartenzaun.

Eine gerechte Politik für alle Bürger, das ist mein Ziel. Und ich weiß, dass das nicht immer einfach ist. Seit 2004 bin ich Mitglied im Schulausschuss sowie im Umwelt- u. Planungs-ausschuss und seit 2009 als Ratsmitglied der Vorsitzende dieses Ausschusses.

Mit Ihrer Stimme möchte ich diese Arbeit für Hüllhorst und unser schönes Oberbauerschaft fortsetzen. Hier gibt es noch einiges zu tun, das ich mit Ihnen gemeinsam und für uns inOberbauerschaft erreichen möchte.

Meine politischen Schwerpunkte

  • Einkaufsmöglichkeiten in Oberbauerschaft schaffen,
  • familienfreundliche Politik weiter fördern und
  • ortsnahe Schulpolitik mitgestalten.

Wenn Sie Fragen, Tipps oder Anregungen haben, stehe ich Ihnen für ein persönlichesGespräch sehr gerne zur Verfügung.

Mitgliedschaften
Feuerwehr Oberbauerschaft, Dorfkapelle Oberbauerschaft, Heimatverein Oberbauerschaft,RGZV Oberbauerschaft, Sportverein Blau-Weiß Oberbauerschaft, RGZV Büttendorf, Naturfreunde Büttendorf

Hobbys
Garten, Hund, Hühner, Holzarbeiten und Fußball-Bundesliga

 

Günter Niedringhaus

Seit mehr als 40 Jahren vertrete ich die Interessen von Büttendorf im Gemeinderat und bis Mai 2014 auch als Ortsvorsteher.

Wohnen und Leben in Büttendorf liegt mir sehr am Herzen. Dabei spielt die Schule als sozialer Treffpunkt - nicht nur für die Kinder - eine große Rolle. Gut ausgestattete Räume geben Kindern und Vereinen Platz zum Leben und Gestalten, dafür stehe ich.

Gern unterstütze ich Familien bei der Suche nach bezahlbarem Wohnraum und Bauplätzen. Das Förderprogramm der Gemeinde „Jung kauft Alt“ hilft mit bei der Entscheidung für unser Dorf.

Büttendorf ist ein kleiner und idyllischer Ortsteil.

Doch fehlt es an Einkaufsmöglichkeiten. Deshalb unterstütze ich zum Beispiel einen Lieferservice des Einzelhandles, aber auch noch mehr Einsatz, sowohl gewerblich als auch im ehrenamtlichen Bereich.

Die Erhaltung der Natur in unserer Gemeinde ist mir sehr wichtig. Neuerungen in der landwirtschaftlichen Produktion begleite ich daher mit wachen Augen und Ohren. Durch die aktive Mitgliedschaft im „Deutschen Imkerverein“ bin ich auf diesem Gebiet besonders aufmerksam.“

Weitere Ziele sind

  • die soziale Bindung in dörflicher Gemeinschaft,
  • Bewahrung der christlichen Grundwerte,
  • kein Verbrennen von Nahrungsmitteln oder Genmanipulation,
  • ärztliche Grundversorgung.

Wenn Sie Fragen, Tipps oder Anregungen haben, stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch sehr gerne zur Verfügung.

Ich bin Mitglied in verschiedenen Vereinen und meine Hobbys sind Sport, Theater und Garten

Politische Tätigkeit: Seit 1973 sachkundiger Bürger, seit 1979 im Gemeinderat

 

Alfred Krause

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger in Ahlsen und Hüllhorst-Nord,

bei den Kommunalwahl 2009 und 2014 haben Sie mich in den Gemeinderat gewählt. Als Mitglied im Planungs- und Umweltausschuss sowie im Haupt- und Finanzausschuss habe ich mich Dank Ihrer Stimme für Ihre und unsere Belange auch für unseren Ortsteil eingebracht. Das möchte ich auch gerne mit Ihrer Unterstützung weiterhin tun.

Unsere Vereine und das Ehrenamt spielen eine wichtige Rolle in unserer Gemeinde. Sie sind unverzichtbar, haben einen hohen gesellschaftlichen Wert und sind wichtiger Teil des Lebens in Hüllhorst.

Ich setze mich dafür ein,

  • unsere Vereine auch in Zeiten knapper Kassen weiterhin zu unterstützen.
  • Insbesondere unsere Feuerwehr soll den modernen Ausstattungsstand halten können.
  • Um den demographischen Wandel aktiv gestalten zu können, müssen wir als familienfreund-liche Kommune im Wettbewerb um junge Familien und Fachkräfte zukunftsorientiert handeln.

Wichtige Themen sind hier: Arbeitsplätze, alters- und familiengerechtes Wohnen, die Nahversorgung, Infrastruktur (u.a. schnelles Internet) und vieles mehr.

Wenn Sie Fragen, Tipps oder Anregungen haben, stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch sehr gerne zur Verfügung.

Mitgliedschaften: Heimatverein Nachtigallental, AWO, Gründungsmitglied Förderverein GS Ahlsen, Förderverein Gesamtschule Hüllhorst, Kulturring Hüllhorst, BV Borussia 09 e.V.

Hobbys: Fußball-Bundesliga, Brettspiele, Bluesmusik

Politische Tätigkeiten: Seit 2009 Mitglied des Gemeinderates; Mitglied im Planungs- und Umweltausschuss und im Haupt- und Finanzausschuss; stellvertr. Fraktionsvorsitzender

 

Marlies Rahe

Sie haben mir auch 2014 bei der Kommunalwahl erneut Ihr Vertrauen ausgesprochen. In Hüllhorst / Ahlsen-Reineberg soll sich auch in Zukunft viel bewegen und unsere Gemeinde weiterentwickelt werden.

Seit 2008 bin ich Mitglied im Gemeinderat und seit vielen Jahren als sachkundige Bürgerin im Schulausschuss.

Meine politischen Schwerpunkte

  • Familien-, Sozial- und Schulpolitik
  • Erhalt aller Grundschulstandorte in der Gemeinde
  • Förderung der Offenen Ganztagsgrundschulen
  • Bedarfsgerechte Kindertagesstätten-Versorgung
  • Förderung der Jugendarbeit

Ich schätze unsere familienfreundliche Gemeinde, in der sich auch in Zukunft unsere Kinder, Jugendlichen und Eltern wohlfühlen können, das Ehrenamt wert geschätzt und auch unterstützt wird.

Wenn Sie Fragen, Tipps oder Anregungen haben, stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch sehr gerne zur Verfügung.

Mitgliedschaften
Heimatverein und Singkreis Ahlsen-Reineberg, Chormitglied der „Crossing Voices“, Heimatverein Tengern-Huchzen, SoVD, Wanderverein Holsen, Landfrauenverband

Hobbys: Radfahren, Wandern, Singen, Stricken

Politische Tätigkeiten: Seit 2008 Gemeinderatsmitglied und in verschiedenen Ausschüssen.

 

Heinz Hermann Hägerbäumer

Bei der Kommunalwahl 2014 haben Sie mich in Hüllhorst-Süd gewählt.

Seit 2008 bin ich sachkundiger Bürger. Als zukünftiges Ratsmitglied möchte ich mich besonders um das Wohlergehen der „jungen Alten“ kümmern und um die Jugend.

Mit Ihrer Stimme kann ich für sie die notwendigen Entscheidungen in den Ausschüssen und im Rat treffen und Sie für die Zukunft mitgestalten. Als Sozialdemokrat liegt mir der weiterentwickelte Zukunftsplan der SPD in Hüllhorst am Herzen, denn damit haben wir Dank Ihrer Unterstützung weitere Leitlinien entwickelt, die für die Menschen hier wichtig sind.

Vor allem die Seniorenarbeit möchte ich aktiv mitgestalten, damit auch die ältere Generation hier in der Gemeinde gerne lebt, mit allem ausgestattet ist, das dafür nötig ist.

Zum Beispiel

  • die medizinische Versorgung,
  • Einkaufsmöglichkeiten und
  • der Busverkehr.

Als Vater von mittlerweile drei erwachsenen Söhnen weiß ich auch, wie wichtig eine gute Schul- und Berufsbildung ist. Den jungen Menschen eine gute Basis mit Zukunftschancen zu ermöglichen, ist unser Ziel.

Wenn Sie Fragen, Tipps oder Anregungen haben, stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch sehr gerne zur Verfügung.

Ich bin Mitglied im Heimatverein und SV Hüllhorst-Oberbauerschaft

Meine Hobbys sind Ballsport und Segeln

Politische Tätigkeit: Seit 2008 sachkundiger Bürger im Gemeinderat

 

Dirk Fißmer

Zum ersten Mal habe ich mich 2014 für den Gemeinderat zur Wahl gestellt und Sie haben mir Ihr Vertrauen ausgesprochen. Dafür herzlichen Dank!

Viele von Ihnen kennen mich, einige vielleicht noch nicht. Deshalb ist es mir wichtig, mit Ihnen auch persönlich ins Gespräch zu kommen.

Ich habe Hüllhorst immer als bürgerfreundliche Gemeinde erlebt. Das war und ist für mich besonders wichtig.

Mit Ihrer Stimme möchte ich in den nächsten Jahren dafür sorgen, dass

  • unsere Schulen hier weiter zielgerichtet ausgebaut werden. Wie das aussehen und gelingen kann, haben wir Sozialdemokraten in unserem „Zukunftsplan“ beschrieben.

Dank der großen Beteiligung an unserer „3. Hüllhorster Bestandsaufnahme“ haben Sie uns beschrieben, was Ihnen in Hüllhorst gefällt und was wir noch verbessern könnten.

Das ist für mich Ansporn und bestätigt mich in meinem Motto:

„Probleme bürgernah anpacken!“

Wenn Sie Fragen, Tipps oder Anregungen haben, stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch sehr gerne zur Verfügung.

Mitgliedschaften
Verein Starke Kinder e.V., Solarenergie-Förderverein Deutschland e.V.,Aero Club Bünde e.V., DARC Ortsverband Vlotho

Hobbys: Fliegerei, Motorradfahren, Amateurfunk

Politische Tätigkeiten: Seit 2012 sachkundiger Bürger im Gemeinderat

 

Hans Hamel (stellv. Bürgermeister)

Sie haben mich in Holsen erneut in den Gemeinderat gewählt.

Sie wissen: seit 1979 bin ich bereits Ratsmitglied, seit 1989 stellvertretender Bürgermeister unserer Gemeinde und seit 1999 Ortsvorsteher für den Ortsteil Holsen.

Wichtig ist mir immer gewesen, die Anliegen der Bürger ernst zu nehmen und sie an Entscheidungen zu beteiligen.

Das persönliche Gespräch ist dabei unerlässlich, ob in den Vereinen, bei Veranstaltungen oder am Gartenzaun.

Meine politischen Schwerpunkte

  • Solide Finanzpolitik
  • Weniger Bürokratie
  • mehr Bürgerinformation
  • Bürgerbeteiligung im Rat und in den Ausschüssen
  • Instandsetzung des Wegenetzes
  • Ausbau der Rad- und Gehwege in der Gemeinde
  • Erhalt und Stärkung der Jugendmusikschule in Holsen
  • Förderung der Vereine zum Erhalt des Dorflebens in Holsen
  • Vor Ort das Für- und Miteinander weiter fördern
  • Verbesserung der Sicherheit auf Wegen und
  • Straßen, besonders für die schwächeren Verkehrsteilnehmer

Wenn Sie Fragen, Tipps oder Anregungen haben, stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch sehr gerne zur Verfügung.

Ich bin Mitglied in verschieden Vereinen und Verbänden.

Meine Hobbys sind Radfahren, Schwimmen, Haus und Garten.

 

Erwin Heemeier

Bereits seit 1996 bin ich Mitglied im Gemeinderat. Vieles von dem, was den Menschen in Schnathorst wichtig ist, haben wir auch umsetzen können.

Als geborener Schnathorster, langjähriger Ratsherr und aus beruflicher Erfahrung liegt mir gerade in der heutigen Zeit vor allem die bauliche Entwicklung unter ökologischen Gesichtspunkten am Herzen, dass eine ortsnahe Infrastruktur erhalten bleibt.

Unsere Ortschaften brauchen Entwicklungschancen:

  • Hierzu gehören neben der medizinischen Versorgung
  • auch die Einkaufsmöglichkeiten, der Busverkehr sowie
  • die Bildung und Betreuung unserer Kinder im Kindergarten und in der Schule.

Aber auch die Lage der Gemeindefinanzen ist ausschlaggebend, wie viel Spielraum und Handlungsfähigkeit uns für Projekte, Anschaffungen, Bauplanungen und vieles mehr bleibt, also auch künftig zur Verfügung steht.

Uns allen geht es um eine familienfreundliche, soziale und wirtschaftlich starke Gemeinde Hüllhorst.

Wenn Sie Fragen, Tipps oder Anregungen haben, stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch sehr gerne zur Verfügung.

Ich bin Mitglied im Heimatverein und in berufsständischen Organisationen.

Meine Hobbys sind das Fotografieren und Reisen.

Politische Tätigkeiten
Seit 1996 im Gemeinderat und seit 1993 sachkundiger Bürger

 

Karl-Heinz Ortmeier

Sie haben mir im Mai 2014 wieder Ihr Vertrauen ausgesprochen, damit sich in Hüllhorst vieles für die Zukunft bewegt und unsere Gemeinde weiterentwickelt werden kann.

Meine politischen Schwerpunkte

  • Familienfreundliches Hüllhorst
  • Gute Verkehrsanbindung
  • Förderung der Infrastruktur in der Gemeinde

Ich schätze unsere familienfreundliche Gemeinde, in der sich

  • auch in Zukunft unsere Kinder, Jugendlichen und Eltern wohlfühlen können,
  • das Ehrenamt wert geschätzt und auch unterstützt wird.

Das ist mir außerdem wichtig

  • Mit intakten Verkehrswegen, ausreichend Straßenbeleuchtungen und Querungshilfen schaffen  …
  • und sichern wir für Jung und Alt die Teilnahme am Straßenverkehr.

Wenn Sie Fragen, Tipps oder Anregungen haben, stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch sehr gerne zur Verfügung.

Mitgliedschaften
AWO Seniorenclub Schnathorst, AWO Hüllhorst, Sozialverband, Feuerwehr, Heimatverein, Geflügelverein Schnathorst, Vereinsgemeinschaft Schnathorst

Hobbys
Fische; alles rund um den Garten und die Natur und das Vereinsleben

Politische Tätigkeiten
Seit 2004 Gemeinderatsmitglied und in verschiedenen Ausschüssen

 

Yasemin Demir, geb. Bayram

Zum ersten Mal habe ich im Mai 2014 für den Gemeinderat kandidiert und Sie haben mir Ihre Stimmen gegeben.

Viele von Ihnen kennen mich bereits aus der Nachbarschaft oder aus meiner Zeit als Schülersprecherin der Gesamtschule Hüllhorst.

Schon damals war es mir ein besonderes Anliegen, mich für meine Mitschülerinnen und Mitschüler einzusetzen. Dies habe ich in Kooperation mit der Schulleitung, dem Lehrerteam und Klassensprechern mit viel Freude und Engagement getan.

Das möchte ich nun auch für meine Mitmenschen in der Gemeinde Hüllhorst tun und kandidiere für den Gemeinderat im wunderschönen Bröderhausen. Dort bin ich vielen freundlichen Menschen begegnet.

Ich wünsche mir, noch viel öfter mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, denn nur so können wir gemeinsam herausfinden, was in Bröderhausen, aber auch in unserer gesamten Gemeinde Hüllhorst verbessert werden muss und was erhaltenswert ist.

Wichtig ist mir, die Anliegen der Bürger aufzugreifen und sie an Entscheidungen zu beteiligen. Mit der „3. Hüllhorster Bestandsaufnahme“ der SPD in Hüllhorst haben wir damit erneut eine bestmögliche Basis geschaffen, die ich auch künftig intensiv nutzen möchte.

Meine Ziele

  • Das Zusammenleben in guter Atmosphäre
  • Unser Umfeld gemeinsam aktiv gestalten
  • Im Dialog mit Ihnen die Wünsche, Ideen und Ärgernisse angehen
  • Für ein gemeinsames Jung und Alt einsetzen
  • Ausbau einer schnellen Internetverbindung
  •  Weiterentwicklung des Projektes „Jung kauft Alt“

Wenn Sie Fragen, Tipps oder Anregungen haben, stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch sehr gerne zur Verfügung.

Ich bin Mitglied im Heimatverein Tengern-Huchzen e.V., Gemeinde Sportverband Hüllhorst (GSV). Meine Hobbys sind Lesen, Kochen, Verreisen und Zeit in der Natur verbringen.

 

Meik Schewe

 

Im Mai 2014 haben Sie mich in den Gemeinderat gewählt. Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Seit 2002 bin ich sachkundiger Bürger und seit 2010 Ratsmitglied.

Gerne setze ich mich dafür ein, dass sich in Hüllhorst vieles für die Zukunft bewegt und unsere Gemeinde weiterentwickelt werden kann.

Meine politischen Schwerpunkte

  • Bauen und Wohnen in guter Atmosphäre nicht nur in Hüllhorst, sondern auch in den Ortsteilen
  • Demografischer Wandel
  • Veränderungen nutzen für eine gemeinsame Zukunft
  • Bürgernahe Kommunalpolitik

Wichtig ist mir, die Anliegen der Bürger ernst zu nehmen und sie an Entscheidungen zu beteiligen. Mit der „3. Hüllhorster Bestandsaufnahme“ der SPD in Hüllhorst haben wir damit erneut eine bestmögliche Basis geschaffen.

Mit der Weiterentwicklung unseres Zukunftsplans als Leitlinie für das Leben und Arbeiten in Hüllhorst ist auch für Tengern Dank meines Vorgängers Horst Jording viel Gutes erreicht worden:

  • der Rad-Gehweg von Tengern nach Schnathorst, die Durchsetzung der Offenen Ganztagsgrundschule, Schulwegsicherung, Hochwasserschutz und nicht zuletzt die Entscheidung für eine neue Dreifachturnhalle in Tengern, die sportliche sowie wirtschaftliche Impulse für Tengern bietet, wie das interkommunale Gewerbegebiet mit Löhne.

Diese Erfolge möchte ich mit Ihrer Stimme fortsetzen.

Wenn Sie Fragen, Tipps oder Anregungen haben, stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch sehr gerne zur Verfügung.

Ich bin Mitglied im TuS Tengern und meine Hobbys sind Joggen, Schwimmen, Radfahren, Heimwerken. Und meine Familie ist mir sehr wichtig!

Politische Tätigkeiten
Sachkundiger Bürger seit 9/2002; Ratsmitglied seit 7/2010

 

Ulrich Asmus

Im Wahlbezirk Tengern/Tengerholz haben Sie mich in den Gemeinderat gewählt. Herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!

Von 1989-1994 und von 2004-2009 war ich bereits Mitglied im Gemeinderat, weil es mir wichtig ist, aktiv für unsere Gemeinde und auch für unseren Ortsteil etwas zu bewegen, Wohn- und Lebensbedingungen zu verbessern, aber auch Traditionen zu wahren und für die nächsten Generationen lebendig zu halten.

Gerne setze ich mich dafür ein, dass sich in Hüllhorst vieles für die Zukunft bewegt und unsere Gemeinde weiterentwickelt werden kann.

Meine politischen Schwerpunkte

  • Schulwegsicherung
  • Vernünftige Verkehrsplanung in Neubaugebieten und
  • Umgestaltung von vorhandenen Straßen und Wegen

Wichtig ist mir vor allem auch, die Anliegen der Bürger ernst zu nehmen und sie an Entscheidungen zu beteiligen. Mit der „3. Hüllhorster Bestandsaufnahme“ der SPD in Hüllhorst haben wir damit erneut eine bestmögliche Basis geschaffen.

Mit der Weiterentwicklung unseres Zukunftsplans als Leitlinie für das Leben und Arbeiten in Hüllhorst ist auch für Tengern viel Gutes erreicht worden: der Rad- Gehweg von Tengern nach Schnathorst, die Durchsetzung der Offenen Ganztagsgrundschule, Schulwegsicherung, Hochwasserschutz und nicht zuletzt das interkommunale Gewerbegebiet mit Löhne.

Diese Erfolge möchte ich mit Ihrer Stimme fortsetzen.

Wenn Sie Fragen, Tipps oder Anregungen haben, stehe ich Ihnen für ein persönliches Gespräch sehr gerne zur Verfügung.

Ich bin Mitglied im SPD-Ortsverein Tengern-Bröderhausen (Vorsitzender), im Heimatverein Tengern-Huchzen und in der Freiwilligen Feuerwehr Tengern.

Meine Hobbys: Computer, Garten, Motorradfahren und daran herumschrauben.

Politische Tätigkeiten: Seit 1984 Mitglied in verschiedenen Ausschüssen, Ratsmitglied von 1989 –1994 und von 2004 – 2009; seit 1992 Vorsitzender des SPD Ortsvereins Tengern-Bröderhausen.