Suchen

 

E.-Wi. Rahe: Ein Hüllhorster im Landtag

 

Achim Post für Minden-Lübbecke im Bundestag

Achim Post_Block links_k

 

Bernd Rührup (Hüllhorsts Bürgermeister)

BerndRuehrupPortrait

 

100 % auf ganzer Linie!

Veranstaltungen

Den krönenden Abschluss seiner Tour "Auf Straßen und Plätzen" feierte SPD Bürgermeisterkandidat Bernd Rührup in Holsen, wo sich mehr als 180 Hüllhorster! Bürgerinnen und Bürger versammelten.

Brunch bei der SPD in Holsen zum Abschluss der Aktion "Rührup auf Straßen und Plätzen" mit unserem Bürgermeisterkandidaten Bernd Rührup, dem Landtagsabgeordneten EWi Rahe und dem Bundestagsabgeordneten Achim Post.

Mit 180 Gästen war das eindeutig der Besucherrekord – und vor allem über die Parteigrenzen hinweg fanden sich Hüllhorster ein, um mit dem SPD Bürgermeisterkandidaten intensiv ins Gespräch zu kommen.

Der Saal im Dorfgemeinschaftshaus reichte für alle nicht aus und so standen auch auf dem Hof Zelte und überdachte Sitzgelegenheiten bereit, um gemütlich gemeinsam zu frühstücken und zu plaudern. Das ehrenamtliche Team um Doris Fischgrabe hat hervorragende Arbeit geleistet, um mit unzähligen Leckereien den Sonntagvormittag kulinarisch zu einem gelungenen Highlight werden zu lassen. „Organisatorisch und logistisch war das wirklich eine grandiose Leistung“, lobten nicht nur Bernd Rührup und seine Frau Sandra. Auch die Abgeordneten EWi Rahe und Achim Post sowie Jürgen Friese, Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen, waren da, um Rührup weiterhin im Wahlkampf zu unterstützen. „Er ist absolut der richtige Nachfolger für Willi!“, waren sie sich einig und nutzen ebenso die Gelegenheit, auf Fragen der Hüllhorster zu antworten und mit ihnen in gemütlicher Atmosphäre zu diskutieren.

Leider konnte die Feuerwehr-Löschgruppe Holsen nicht dabei sein, denn die waren gerade im Hochwasser- und Schlammbekämpfungseinsatz. „Danke für euren Einsatz, denn es war heute früh gegen 6:00 Uhr ein wirklich heftiges Unwetter.“

Noch etwas Schönes fand an diesem Sonntagmorgen statt: „Ich spiele ja schon länger mit dem Gedanken, in die Partei einzutreten.“, erzählte Nadine Kirchhoff und unterschrieb dann sofort die Mitgliedschaft bei den Sozialdemokraten. Herzlich willkommen!