Suchen

 

E.-Wi. Rahe: Ein Hüllhorster im Landtag

 

Achim Post für Minden-Lübbecke im Bundestag

Achim Post_Block links_k

 

Bernd Rührup (Hüllhorsts Bürgermeister)

BerndRuehrupPortrait

 

Frohe Ostern!

Service

Lust auf ein Rezept?

Das gibt es hier: schnell gemacht, kinderleicht zubereitet...

...einfach lecker!

Wer kennt das nicht: Man blättert durch das Backbuch, weil einem das Wasser im Mund zusammen läuft; es gelüstet nach einer Mischung aus herzhaft und süß. Die Fotos sehen vielversprechend aus und zu lesen gibt es die raffiniertesten Rezepte. Dann tauchen Fragen über Fragen auf:
  • Aber gelingen die auch jedem?
  • Halten die Torten auch mindestens 2 Tage?
  • Ob meinen Gästen das auch schmeckt?
Die Geschmäcker sind in der Tat recht unterschiedlich. Und deshalb gibt es hier ein Käsekuchen-Rezept, das jedem schmeckt! Es gelingt eigentlich immer und auch die Kinder können mithelfen. So geht´s... 1 kg Sahnequark 225 g Zucker 3 EL Zitronensaft 5 Eier (Größe M) 2 Packungen Vanillepuddingpulver (zum Kochen) 1 Glas Apfelmus (370 ml) oder anderes Obst 250 g Schlagsahne 1 Päckchen Vanillezucker 1 EL Haselnusskrokant evtl. Minze zum Verzieren Backpapier Zubereitung...
  • Sahnequark, Zucker, Zitronensaft, Eier und Puddingpulver mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt verrühren. Diese Quarkmasse in einer am Boden mit Backpapier ausgelegten Springform (26 cm Durchmesser) verstreichen.
  • Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Umluft: 150°C) ca. 1 Stunde backen.
  • Kuchen mit einem Messer vorsichtig vom Springformrand lösen, in der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Käsekuchen aus der Form lösen.
Kurz vor dem Servieren Apfelmus auf dem Kuchen verteilen. Sahne steif schlagen, Vanillezucker dabei einrieseln lassen. Sahne vorsichtig auf dem Apfelmus verstreichen. Verzierung... Kuchen mit Krokant bestreuen und evtl. mit Minze verzieren. Wer keinen Apfelmus möchte, kann auch gut Kiwis in Scheiben schneiden und sie auf dem Käsekuchen verteilen. Die mit Sahnesteif steif geschlagene Sahne in einen Spritzbeutel geben und alles nach Herzenslust verzieren. Wer auch das nicht möchte, dem bleibt zum Beispiel die Garnitur mit Sauerkirschen. Diese können (ohne Saft) auf dem Käsekuchen verteilt werden und mit rotem Tortenguss überzogen werden. Und wer eine weitere Variante bevorzugt, der kann die Sauerkirschen oder Kiwis auch kurz vorher in Cognac einlegen. Aber nicht zu lange, damit sie nicht unappetitlich werden. Haben Sie noch eine Tafel Schokolade im Schrank? Gut, dann raspeln Sie diese einfach mit der Raspel. Guten Appetit und Frohe Ostern! Ihr Redaktionsteam
_____________
Spaß am Kochen? Dann geht das hier!