Suchen

 

E.-Wi. Rahe: Ein Hüllhorster im Landtag

 

Achim Post für Minden-Lübbecke im Bundestag

Achim Post_Block links_k

 

Bernd Rührup (Hüllhorsts Bürgermeister)

BerndRuehrupPortrait

 

Deutscher Alterspreis 2013

Senioren


Inge Howe und E.-Wi. Rahe (MdL) rufen auf.

Minden-Lübbecke. Wissenschaftliche Studien weisen nach, dass die Lebenserwartung und die Zahl der gesunden Jahre steigen. Ältere Menschen von heute sind die Pioniere für die Generationen von morgen.

Wissenschaftliche Studien weisen nach, dass die Lebenserwartung und die Zahl der gesunden Jahre steigen. Ältere Menschen von heute sind die Pioniere für die Generationen von morgen.

  • Sie brechen mit Stereotypen und verändern erfolgreich gesellschaftliche Klischees.
  • Sie zeigen, was heute im Alter geht und wie es geht.

Die SPD Landtagsabgeordneten Inge Howe (Sprecherin für demografischen Wandel der Landtagsfraktion) und Ernst-Wilhelm Rahe rufen zur Teilnahme am Wettbewerb „Deutscher Alterspreis 2013“ der Robert-Bosch-Stiftung auf.

Mit diesem mit insgesamt 120.000 € dotierten Preis werden Initiativen ausgezeichnet, die den Mehrwert der gewonnenen Lebensjahre im Alter unterstreichen und die zeigen, dass Alter eine attraktive Lebensphase ist.

Gesucht werden Ideen im Alter und Ideen fürs Alter aus allen gesellschaftlichen Bereichen – aus der Zivilgesellschaft, aus Forschung und Wissenschaft, aus Unternehmen und aus Kunst und Kultur.

Die Initiativen sollten originell sein und das Potential haben, neue Trends zu setzen.

Sie sollten die besondere Qualität der Lebensphase Alter herausstellen oder älteren Menschen auf innovative Weise ein aktives Leben ermöglichen.

Einzelpersonen, Gruppen oder Institutionen können sich bis zum 12. Mai unter www.alterspreis.de bewerben.

Ernst-Wilhelm Rahe und Inge Howe freuen sich auf viele Bewerbungen aus dem Mühlenkreis. "Wir wissen, dass es hier solche Initiativen gibt, Menschen mit Ideen!"

Für Rückfragen stehen auch die Mitarbeiter im Bürgerbüro der SPD in Minden unter (0571) 5050530 zur Verfügung.