Suchen

 

E.-Wi. Rahe: Ein Hüllhorster im Landtag

 

Achim Post für Minden-Lübbecke im Bundestag

Achim Post_Block links_k

 

Bernd Rührup (Hüllhorsts Bürgermeister)

BerndRuehrupPortrait

 

Dritte Amtsperiode: Wilhelm Henke als Bürgermeister vereidigt

Kommunalpolitik

Alterspräsident Günter Niedringhaus vereidigte den alten und neuen Bürgermeister der Gemeinde, Wilhelm Henke (SPD), in der Mensa der Gesamtschule Hüllhorst.

Für die nächsten sechs Jahre wünscht sich Henke noch mehr Gemeinsames Handeln und weniger Konfrontation zwischen den Parteien, denn es geht um die Gestaltung und Weiterentwicklung der Gemeinde.

Das Gemeindeoberhaupt sieht sich weder als Politprofi noch Parteisoldat und bleibt bei seinem bewährten Konzept: die Bürger bei Entscheidungen mitzunehmen und über Parteigrenzen hinweg Zuhörer und Ratgeber zu sein. Für den Bürgermeister gibt es einige konkrete Maßnahmen, die er als oberstes Handlungsziel ansieht. Dazu gehören beispielsweise:
  • eine solide Finanz- und Personalplanung,
  • der Bildungsbereich und
  • die Entwicklung neuer Gewerbeflächen für expandierende heimische Betriebe und Neuansiedlungen
„Die finanziellen Spielräume sind zwar sehr eng und Wunder darf niemand erwarten, dennoch werden wir alles versuchen, um diese Ziele bestmöglich zu erreichen“, beschrieb Wilhelm Henke kurz und bündig. Ihm zur Seite stehen nun die beiden ehrenamtlich tätigen stellvertretenden Bürgermeister: Klaus Buchholz (CDU) wird als 1. Stellvertreter fungieren; Hans Hamel (SPD) steht als 2. stellvertretender Bürgermeister zur Verfügung. Den Kommunalpolitikern der letzten Jahre, die jetzt nicht mehr im Rat vertreten sind, danke Henke für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement und ihr Verantwortungsbewusstsein. Dazu gehören: • Jörg Heidkamp (CDU) • Reinhard Ober-Hongsermeier (CDU) • Gabriele Potabgy (Grüne) • Ulrich Asmus (SPD) • Hildegard Beinke (SPD) • Erwin Heemeier (SPD) • Karl Madynski (SPD) • Eckhard Müller (SPD) Mittlerweile sind auch die Ortsvorsteher der acht Ortsteile der Gemeinde Hüllhorst gewählt. Sie stehen allen Bürgerinnen und Bürgern jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung: • in Ahlsen-Reineberg: Marie-Luise Rahe (SPD) • in Bröderhausen: Thomas Sieker (CDU) • in Büttendorf: Günter Niedringhaus (SPD) • in Holsen: Hans Hamel (SPD) • in Hüllhorst: Jürgen Wiemann (CDU) • in Oberbauerschaft: Willi Oevermann (CDU) • in Schnathorst: Reinhard Scheerer (CDU) • in Tengern: Bärbel Brockmann (CDU)