Suchen

 

E.-Wi. Rahe: Ein Hüllhorster im Landtag

 

Achim Post für Minden-Lübbecke im Bundestag

Achim Post_Block links_k

 

Bernd Rührup (Hüllhorsts Bürgermeister)

BerndRuehrupPortrait

 

Kommentar zur Landtagswahl 2010 von Ernst-Wilhelm Rahe

Landespolitik

Liebe Hüllhorsterinnen und Hüllhorster,

vielen Dank für das Vertrauen und für die 3.056 Erststimmen, die ich von den Hüllhorster Wählerinnen und Wählern erhalten habe. Das sind 49,41% aller Erststimmen.

Es hat zwar nicht ganz gereicht, um den Wahlkreis direkt zu gewinnen (es fehlten insgesamt im Wahlkreis nur 745 Stimmen), doch es ist ein gutes Gefühl, von den Bürgerinnen und Bürgern unserer Gemeinde unterstützt zu werden.

Der Erfolg der SPD auf Landesebene hat außerdem dazu geführt, dass viele meiner Kolleginnen und Kollegen aus den anderen Wahlkreisen mit ihrem Direktmandat in den Landtag einziehen und nur 6 Abgeordnete über die Landesliste der NRW-SPD in das Parlament kommen.

Das ist gut für die Menschen in NRW. Es hat aber dazu geführt, dass mein ansonsten sehr guter Listenplatz 18 nicht zum Zuge kommt.

Der Wahlkampf war für mich eine schöne Erfahrung, denn ich bin mit vielen engagieren Menschen ins Gespräch gekommen, die sich für die Belange ihrer Mitmenschen einsetzen.

Auch ich werde mich weiter aktiv für die Interessen unserer Region einsetzen – wenn auch leider nicht als Landtagsabgeordneter.

Herzliche Grüße

Ihr
Ernst-Wilhelm Rahe

Wenn Sie die Hüllhorster Ergebnisse noch einmal einsehen möchten, können Sie dies im Internet bei KRZ tun.