Suchen

 

E.-Wi. Rahe: Ein Hüllhorster im Landtag

 

Achim Post für Minden-Lübbecke im Bundestag

Achim Post_Block links_k

 

Bernd Rührup (Hüllhorsts Bürgermeister)

BerndRuehrupPortrait

 

Mit 100 % im Einsatz: "Rührup auf Straßen und Plätzen"

Veranstaltungen


100% Hüllhorst: Bernd Rührup erhält großen Zuspruch...

Zum Frühschoppen am Sportplatz kamen mehr als 70 Oberbauerschafter und folgten der Einladung zum Austausch in geselliger Runde.

„Wie ich sehe, sind auch einige von Ihnen und euch hier, die ich bei meinem Rundgang nicht angetroffen habe.“, freute sich Rührup bei seiner Begrüßung. Auch der heimische Landtagsabgeordnete Ernst-Wilhelm Rahe bedankte sich in einer kurzen Ansprache für die Einladung. Er begrüßte den politischen Ansatz von Bernd Rührup, nicht alles besser wissen zu wollen, sondern auch für schwierige kommunale Fragen die Lösungsansätze im Dialog mit Betroffenen und mit den Kompetenzen in Rat und Verwaltung zu entwickeln.

Einige Oberbauerschafter berichteten, dass wohl in der Nacht von Samstag auf Sonntag der Alt-Kleidercontainer am Feuerwehrgerätehaus übervoll sei und daher die Kleidungsstücke mittlerweile alle drum herum liegen würden. Außerdem äußerten sie ihr Befremden darüber, dass es viele dieser Container von kommerziellen Unternehmen gäbe, die scheinbar überall in den Ortsteilen aufgestellt würden und das Ortsbild verschandeln. Außerdem äußerten sie ihre Sorge über die zahlreichen Schrotthändler, die durch die Siedlungen fahren: „Sind das zum Teil kriminelle Banden, die Häuser ausspähen, kann man das reglementieren?“, fragten sie Rührup. Ebenso kam zur Sprache, dass die Oberbauerschafter Straße gerade in den frühen Morgenstunden innerhalb und außerhalb der Ortschaft in Richtung Dünne oftmals mit sehr überhöhter Geschwindigkeit befahren würde. Rührup hatte für alle Fragen und Anregungen der Mitbürger ein offenes Ohr.