Suchen

 

E.-Wi. Rahe: Ein Hüllhorster im Landtag

 

Achim Post für Minden-Lübbecke im Bundestag

Achim Post_Block links_k

 

Bernd Rührup (Hüllhorsts Bürgermeister)

BerndRuehrupPortrait

 

Politik zum Frühstück

Ortsverein


Veranstaltung des SPD-Ortsvereins Holsen mit Delegiertenwahl gut besucht ...

Hüllhorst-Holsen. Der SPD Ortsverein Holsen führte jetzt sein politisches Frühstück mit den Delegiertenwahlen für die Gemeindewahlkreiskonferenz, die Kreiswahlkreiskonferenz und für die Europawahldelegierten durch.


Zahlreiche Mitglieder und Gäste, wie Kreistagsmitglied Reinhard Wandtke, Bürgermeister Wilhelm Henke, Bürgermeisterkandidat Bernd Rührup sowie Mitglieder anderer Ortsvereine waren gekommen. Nach den drei Wahlgängen, die von Reinhard Wandtke geleitet wurden eröffnete die Vorsitzenden Agnes Gärtner das reichhaltige Frühstücksbuffet. Nachdem sich alle gestärkt hatten wurden die Wahlergebnisse bekannt gegeben. Bürgermeister Wilhelm Henke informierte die Anwesenden über das Thema „Dichtheitsprüfung in der Gemeinde Hüllhorst“. Nach einigen Rückfragen meinte Wilhelm Henke: „Hier in Hüllhorst muss sich niemand Sorgen machen. Das öffentliche Wassernetz ist in Ordnung und wenn jemand auf seinem Grundstück einen Schaden hat, ist es ja im eigenen Interesse diesen zu beheben.“ Agnes Gärtner fragte nach der Übergabe des Rad/Gehweges in Kümmerdingsen. Hier teilte der Bürgermeister mit, das noch kein endgültiger Termin fest stehe, da noch einige wenige Restarbeiten durchgeführt werden müssen und danach die technische Abnahme erfolgen muss.


Anschließend wandte sich Bernd Rührup an die Anwesenden und übermittelte seine Grüße mit den abschließenden Worten: „Ich freue mich, dass ich ab 1. Juli, wieder hier in meiner Heimatgemeinde und besonders im Ortsteil Holsen ganz in der Nähe meines alten Elternhauses wohnen werde.“

Auf dem Foto die Holsener Sozialdemokraten und Gäste.
Reichhaltiges Buffet: Nachdem sich alle Teilnehmer gestärkt hatten, wurden die Wahlergebnisse bekannt gegeben.