Suchen

 

E.-Wi. Rahe: Ein Hüllhorster im Landtag

 

Achim Post für Minden-Lübbecke im Bundestag

Achim Post_Block links_k

 

Bernd Rührup (Hüllhorsts Bürgermeister)

BerndRuehrupPortrait

 

Politische Gespräche und Ehrungen

Ortsverein

Reinhard Wandtke, Gerhard Otto, Uwe Kasner, Ulrich Asmus

Auf ihrer Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Tengern-Huchzen-Bröderhausen kamen nicht nur griechisches Essen auf den Tisch sondern auch politische Gespräche, Wahlen und die Ehrung langjähriger Mitglieder.  

Dabei zog Ortsvereinsvorsitzender Ulrich Asmus zunächst eine positive Bilanz des zurückliegenden Jahres anhand zahlreicher Beispiele aus dem politischen Geschäft wie auch bei den Zusammenkünften verschiedener Vereine und Traditionsveranstaltungen wie dem 1. Mai.

„Wir haben viel erreicht. Unsere Ortsvereinskandidaten Meik Schewe, Yasemin Demir und auch ich sind jetzt im Gemeinderat vertreten“, sagte Asmus, der Bürgermeister Wilhelm Henke, den SPD-Gemeindeverbandsvorsitzenden Reinhard Wandtke, den Vorsitzenden der SPD-Ratsfraktion Frank Picker und Bürgermeisterkandidat Bernd Rührup begrüßen konnte.

Aufgrund der engen Terminlage und vielen Veranstaltungen in 2014 hat der Ortsverein darauf verzichtet, seinen 90. Geburtstag zu feiern: „Das holen wir jetzt aber am 28. Februar auf jeden Fall nach!“

Besonders erfreulich für die Anwesenden war die Ehrung von Uwe Kasner und Gerhard Otto. Sie wurden für ihre 25-jährige Mitgliedschaft in der SPD vom Gemeindeverbandsvorsitzenden Reinhard Wandtke geehrt.

Reinhard Wandtke blickte in seiner Laudatio auf das Geschehen vor 25 Jahren zurück, als die Jubilare der SPD beigetreten sind. Damals sei zum Beispiel gerade die Mauer gefallen und bei der Bundestagswahl habe die SPD 33,5 Prozent der Stimmen auf sich vereinigen können. Auf die an die Jubilare gerichtete Frage, was sie damals bewogen hätte, der SPD beizutreten, antwortete Gerhard Otto: "Ich konnte mich immer schon mit den Werten der Sozialdemokratie identifizieren." Ferner berichtete Gerhard Otto, dass der Großvater seiner Frau, Willi Niermann, 1924 einer der fünf Gründungsmitglieder des SPD Ortsvereins Tengern gewesen sei. Uwe Kasner lachte und sagt: "Mein Großvater hat mich einfach angemeldet!", aber das sei gut gewesen, denn auch er vertrete die sozialdemokratischen Werte Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität.

Ulrich Asmus übergab den Jubilaren als Dank und Anerkennung für ihre Treue zur SPD Blumensträuße und jedem eine von Sigmar Gabriel und Hannelore Kraft unterzeichnete Urkunde. Bürgermeister Wilhelm Henke lobte den Ortsverein: "Hier ist Politik mit dem richtigen Schuss Geselligkeit gewürzt."

Sowohl Wandtke als auch Fraktionsvorsitzender Frank Picker zuversichtlich: „In der nächsten Ratssitzung am 28. Januar, wird der Haushalt 2015 hoffentlich verabschiedet. Seitens der SPD hätte dies bereits zu einem früheren Zeitpunkt geschehen können, betonte Ulrich Asmus.

Zuspruch erhielt der SPD-Bürgermeisterkandidat Bernd Rührup, der über seine politischen Einstellungen und Ziele informierte und Fragen beantwortete.

Asmus: „Unser Ortsverein wird Bernd Rührup im Wahlkampf nach besten Kräften unterstützen. Er ist nach unserer Auffassung genau der richtige Bürgermeister für Hüllhorst.“