Suchen

 

E.-Wi. Rahe: Ein Hüllhorster im Landtag

 

Achim Post für Minden-Lübbecke im Bundestag

Achim Post_Block links_k

 

Bernd Rührup (Hüllhorsts Bürgermeister)

BerndRuehrupPortrait

 

SPD Fraktion

2011: Die Hüllhorster SPD-Fraktion ist aktiv

Vieles, über das im Rat und in den Ausschüssen beraten wird und abgestimmt werden soll, setzt voraus, sich intensiv mit den verschiedenen Themen auseinander zu setzen.

Das ist nicht immer leicht - vor allem, wenn es ein Für und ein Wider gibt.

Deshalb informieren sich die Hüllhorster Genossen bereits im Vorfeld; natürlich auch vor Ort.

Hier beschreiben wir Ihnen unsere Standpunkte.

Möchten Sie mit uns ins Gespräch kommen und uns Ihre Meinung mitteilen?

Fraktionsvorsitzender ist Frank Picker. Sie können sich aber auch mit jedem anderen Fraktionsmitglied oder mit unseren Ratsmitgliedern in Ihrem Ortsteil in Verbindung setzen.

_____________

2010: Neue Besetzung des Fraktionsvorstandes


Der neue Vorstand

Frank Picker ist neuer SPD- Fraktionsvorsitzender
Hüllhorst. Frank Picker ist neuer Vorsitzender der SPD- Fraktion im Hüllhorster Gemeinderat. Die Fraktionsmitglieder wählten den 42- jährigen Anlagenmechaniker einstimmig zum Nachfolger von Horst Jording (68), der sein Amt nach mehr als 20 Jahren zur Verfügung stellte. Der neue Fraktionsvorstand hat seine Arbeit aufgenommen. Vieles wurde schon beraten und in Gang gebracht. Hier eine kleine Übersicht: In der SPD-Fraktionssitzung im September wurden die Sitzungen des Haupt- und Finanzausschusses, des Planungs- und Umweltausschusses und des Bau- und Wegeausschusses vorbereitet.
  • Im Haupt- und Finanzausschuss wurde die Vorstellung des Berufsorientierungskonzeptes der Gesamtschule geplant.
  • Für den Planungsausschuss wurde über die notwendigen Änderungen des Flächennutzungsplanes sowie über den Bebauungsplan "Gewerbegebiet Tengern Süd" beraten.
  • Im Bau- und Wegeausschuss sollen die Planungen für den Ausbau des "Hagensiek" vorgestellt werden; die Pläne waren Gegenstand der Vorbereitung.
Schauen Sie doch einfach immer mal wieder hier rein. Wir informieren Sie gerne. Alle Fraktions- und Ratsmitglieder stehen Ihnen gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung.
_____________
 

2009: SPD-Fraktionsvorstand hat seine Arbeit aufgenommen

Hüllhorst. Der neue Fraktionsvorstand hat seine Arbeit aufgenommen und setzt mit seinen jungen Mitgliedern neue Akzente. Der SPD-Fraktionsvorstand traf sich, um die ersten gesteckten Ziele mit Kontinuität zu verfolgen.

Frank Picker, neuer stellvertretender Vorsitzender, ist stolz darauf, „dass wir mit einem jungen Team die politische Arbeit mit dem nötigen Ernst und einer Portion Schwung sowie Ideen bereichern können.“

Dazu wünschte auch Bürgermeister Wilhelm Henke viel Kraft und Erfolg: „Ich gratuliere herzlich dem neuen SPD-Fraktionsvorstand mit seinem wiedergewählten 1. Vorsitzenden Horst Jording. Aber auch allen anderen, den neuen Mitgliedern, wünsche ich, dass sie mit Kraft und Weitsicht diese verantwortungsvolle ehrenamtliche Arbeit verfolgen.“

Zu den Mitgliedern des Vorstandes gehören

Horst Jording (1. Vorsitzender)
Frank Picker (stellvertretender Vorsitzender)
Alfred Krause (Schriftführer)
Christian Töbing (Kassenprüfer)

Hans Hamel und Hermann Döpke vervollständigen das Team als Beisitzer.

Eckhard Müller wird Mitglied des Seniorenbeirates, dem je Fraktion ein Vertreter angehört.

 

Während der ersten offiziellen Sitzung des Vorstandes im Oktober wurden bereits konkrete Themen beraten, die die Mitglieder zielstrebig angehen und weiter beraten werden.

Dazu gehören zunächst beispielhaft die vielfältigen Investitionen in die Gemeinde wie

• Deckenerneuerungen bei den Straßenbaumaßnahmen 2010
• Die Sporthallen in der Gemeinde Hüllhorst
• Das Feuerwehrgerätehaus in Schnathorst
• Planungen für Schulen und Kindertagesstätten

Jording und Picker sind sich einig, jetzt noch stärker als bisher vor jeder Ausschuss- und Ratssitzung Lokaltermine anzuberaumen und sich vor Ort mit Betroffenen und den Begebenheiten intensiv zu beraten und sich sachkundig zu machen: „Damit sind wir noch näher als bisher direkt bei den Kernpunkten unserer Aufgaben für die Gemeinde und nicht zuletzt an den Menschen, für die wir uns einsetzen“, freut sich Jording auf die zukünftigen Aufgaben und wird von seinem Stellvertreter Picker bestätigt: „Damit schaffen wir noch mehr Nähe, auch durch das verjüngte Team. So können wir noch besser alle Generationen erreichen.“