Ausstattung der Sportstätten mit Defibrillatoren beschlossen

Veröffentlicht am 17.11.2018 in Kommunalpolitik

Gleich zehn Geräte werden von der Gemeinde angeschafft. Die Standorte sind:

- Sportplatz/Sporthalle/“Katzenbusch“ (Sportanlage Bogenschützen) Oberbauerschaft
- Sportplatz/“alte Sporthalle“ Hüllhorst
- Sportplatz Tengern
- Sportplatz/Sporthalle Schnathorst
- Sportplatz/Sporthalle Holsen.

Dieser Beschluss geht auf den Antrag der SPD-Fraktion zurück. Aus dem Nachtragshaushalt 2018 stehen dafür nun 16.000€ zur Verfügung. Davon wird die Gemeinde sechs Defibrillatoren erwerben. Wir sind sehr dankbar, dass die Volksbank Schnathorst sich bereit erklärt hat, die Kosten für drei weitere Geräte zu übernehmen. Das zehnte Gerät wird vom Hersteller (Fa. Struck Medizintechnik, Enger) gestiftet. Damit sind die Sportstätten in der Gemeinde versorgt.
Darüber hinaus wurde angeregt auch öffentliche Einrichtungen und die Feuerwehr auszustatten. Dafür werden jeweils 7.500 € in den beiden nächsten Jahr bereitgestellt. So sollen auch die Ortsteile bestückt werden, in denen noch keine Defibrillatoren vorhanden sind.

 

informiert sein