Suchen

 

Achim Post für Minden-Lübbecke im Bundestag

Achim Post_Block links_k

 

Bernd Rührup (Hüllhorsts Bürgermeister)

BerndRuehrupPortrait

 

JHV SPD-Ortsverein Hüllhorst-Ahlsen-Reineberg: kontinuierliche Arbeit

Ortsverein

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Hüllhorst-Ahlsen-Reineberg fand am 16. Februar in der Husenmühle in Hüllhorst statt, an der auch der Kreistagsabgeordnete Reinhard Wandtke teilnahm.

Nach den Berichten des Vorsitzenden Heinz Hermann Hägerbäumer und des Kassierers Klaus Schauffert lobten die Kassenprüfer eine einwandfreie Kassenführung. Die Wahlen zum Vorstand brachten Wiederwahlen des Vorsitzenden Heinz Hermann Hägerbäumer, des Stellvertreters Alfred Krause, des Kassierers Klaus Schauffert, der Schriftführerin Marlies Rahe und der BeisitzerInnen Hildegard Beinke, Kornelia Hägerbäumer, Michael Riemer und Brigitte Schauffert. Neu gewählt wurde Dirk Fißmer. Für die Gemeindeverbandskonferenz in Hüllhorst wurden als Deligierte gewählt: Hildegard Beinke, Hartwig Beinke, Dirk Fißmer, Heinz Hermann Hägerbäumer, Wilhelm Henke, Alfred Krause, Jürgen Lübbert und Marlies Rahe. Der Ortsverein wird durch Heinz Hermann Hägerbäumer, Dirk Fißmer und Marlies Rahe auf den Unterbezirksparteitagen vertreten. Als Kassenprüfer wurden Achim Holz und Jürgen Lübbert gewählt. Alfred Krause berichtete über die letzten Ratssitzungen und Bürgermeister Wilhelm Henke von der aktuellen Verwaltungssituation, die derzeit weitgehend bestimmt wird von Finanzproblemen. Aufgrund der geringen Schlüsselzuweisungen vom Kreis kann die Gemeinde trotz guter Steuerkraft deutlich weniger investieren als gewünscht. Zu diesem Problem schloss sich eine rege Diskussion an, die insbesondere die Sozialleistungen zum Thema hatte. Soziale Belange sind wichtige Aufgaben der Gemeinde, die, so war es Konsens, aber von der Gesamtgesellschaft finanziell getragen werden müssen. Reinhardt Wandtke berichtete aus dem Kreistag. Zum Schluss gab es noch einen Ausblick auf die weiteren Aktivitäten:
  • eine gemeinsame Fahrt zur Willy Brandt Ausstellung nach Minden,
  • im Juli gibt es wieder das traditionelle „Über-den-Zaun-Gespräch“,
  • im September findet eine Fahrradtour statt und
  • im Oktober soll es nach Bremerhaven gehen.