Kandidaten für Rat vorgestellt

Veröffentlicht am 13.02.2019 in Ortsverein

Frischer Wind weht im SPD-Ortsverein Schnathorst. Die Bewerber
wollen die Anliegen der Bürger hören und sie vor allem offensiv vertreten

Beim SPD-Ortsvereins Schnathorst stand jetzt die Jahreshauptversammlung in der Wiehen-Therme Struckmeyer auf dem Programm. Neben aktuellen Themen aus dem Kreistag und dem SPD-Gemeindeverband wurde auch über die Ratskandidatur für die Wahlen 2020 für den Gemeinderat gesprochen. Nach einer internen Abstimmung des Ortsvereins werden folgende Kandidaten für die Wahlen in Schnathorst antreten: Für den Wahlbezirk 11 (Schnathorst-Nord) kandidiert der Ortsvereinsvorsitzende Christian Wunsch. Für den Wahlbezirk 12 (Schnathorst-West) wird die gleichberechtigte Ortsvereinsvorsitzende Angelika Holzmeyer antreten und für den Wahlbezirk 13
(Schnathorst-Ost) der SPD-Gemeindeverbandsvorsitzende Niklas Krusberski. Dieser Kandidaturvorschlag werde an den SPD-Gemeindeverband zur Beschlussfassung herangetragen, heißt es.  
 
Bereits mit der Neuwahl der beiden Schnathorster SPD Ortsvereinsvorsitzenden Angelika Holzmeyer und Christian Wunsch im Mai vergangenen Jahres wurde ein erster Schritt in Richtung Verjüngungder Partei eingeleitet.
 
Dieser Weg werde nun mit der jetzigen Ratskandidatur weiter beschritten. „Wir freuen uns über das entgegengebrachte Vertrauen und die Zustimmung der Parteimitglieder und fühlen uns gut gerüstet für die anstehenden politischen Herausforderungen“, so Christian Wunsch. Und weiter sagte er: „Die Interessen und Belange der Schnathorster Bürgerinnen und Bürger liegen uns Kandidaten besonders am Herzen und wir möchten diese in Zukunft im Gemeinderat offensiv vertreten.“

 

informiert sein